Assoziationskunst in der 2. Klasse    
 
Was vielleicht kompliziert klingt, ist in der Tat ganz einfach: jedes Kind durfte sich ein Blatt aussuchen, auf dem bereits ein paar Linien, Kreise oder geometrische Formen zu sehen waren. Diese wurden dann von den kleinen Künstlern mit „Leben“ gefüllt und zu detailreichen Bildern vervollständigt. Aus zwei Kreisen wurde so bei einem Kind ein Auto, bei dem nächsten jedoch zwei fröhliche Kinder. Wellenlinien verwandelten sich in die Beine eines coolen Monsters - oder auch in eine Hügelkette. Auf jeden Fall aber in ein kleines Kunstwerk!
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule
Projekt der Emil-von-Behring-Schule